Argentinien und Lionel Messi droht das WM-Aus

Lionel Messi
Foto: Олег Дубина / Wikipedia (CC BY-SA 3.0)

Vize-Weltmeister Argentinien droht das WM-Aus! Die Albiceleste kam am vorletzten Spieltag in der Südamerika-Qualifikation nicht über ein mageres 0:0-Unentschieden gegen Peru hinaus und steht aktuell nur noch auf dem 6. Platz in der Tabelle.

Nicht nur in Europa neigt sich die WM-Qualifikation 2018 so langsam aber sicher ihrem Ende zu, auch in Südamerika befindet sich die Qualifikation in der (heißen) Schlussphase. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde der 17. Spieltag in der Südamerika-Qualifikation ausgetragen und dieser hatte es durchaus in sich.

Vize-Weltmeister Argentinien mit Superstar Lionel Messi droht nach einem mageren 0:0-Unentschieden gegen Peru das WM-Aus. Die Albiceleste verpasste es in Buenos Aires einen wichtigen Sieg gegen den direkten Konkurrenten Peru einzufahren und ist in der Tabelle auf den 6. Platz abgerutscht. Dieser würde nicht ausreichen um kommendes Jahr bei der WM-Endrunde in Russland dabei zu sein.

Argentinien ließ zahlreiche Großchancen liegen, unter anderem auch Messi. Nationaltrainer Jorge Sampaoli äußerte sich nach dem Spiel wie folgt zu der Leistung seiner Mannschaft: „Heute war ein sehr gutes Spiel von uns. Aber wir haben es verpasst, das Tor zu machen.“

Besonders bitter ist zudem die Tatsache, dass Mittelfeldspieler Fernando Gago nach nur sechs Minuten schwer verletzt ausgewechselt werden musste. Der Boca-Juniors-Profi zog sich einen Riss der vorderen Kreuzbandes sowie des Innenbandes im rechten Knie zu und fällt damit monatelang aus.

Argentinien braucht einen Sieg gegen Ecuador

Am letzten Spieltag wird es nochmals richtig spannend in der Südamerika-Qualifikation. Noch sechs Teams kämpfen um die verbliebenen drei direkten WM-Tickets sowie Rang fünf, der den Umweg zur WM nach Russland über die Playoffs gegen Ozeaniensieger Neuseeland offen hält. Argentinien muss auswärts in Ecuador ran. Mit einem Sieg würde man sich zumindest den 5. Platz sichern, da Peru und Kolumbien sich gegeneinander spielen und damit die Punkte untereinander aufteilen werden. Argentinien war zuletzt vor 47 Jahren bei einer WM nicht dabei und verpasste damals die Endrunde 1970 in Mexiko.