Confed Cup 2017: Deutschland – Chile live in der ARD

Confed Cup 2017
Foto: leo_design / depositphotos

Am zweiten Spieltag des Confederations Cup 2017 stehen sich in Gruppe B mit Deutschland und Chile zwei Auftaktsieger gegenüber, die schon vor Turnierstart gemeinsam mit Portugal das Favoritentrio bildeten. Beide Teams haben diese Stellung untermauert und wollen nun mit dem zweiten Sieg den vorzeitigen Einzug ins Halbfinale so gut wie perfekt machen. Übertragen wird die Begegnung live von der ARD, die auch einen kostenlosen Live-Stream anbietet. Anstoß ist um 20 Uhr.

Nach dem 3:2-Erfolg gegen Australien muss die deutsche Mannschaft davon ausgehen, von Chile noch mehr gefordert zu werden. Anders als Bundestrainer Joachim Löw hat der chilenische Nationalcoach alle Stars an Bord und etwa die Bitte von Arsenal-Trainer Arsene Wenger, doch auf Alexis Sanchez zu verzichten, ignoriert. Der Südamerika-Meister, der in der Qualifikation für die WM 2018 noch einige Punkte benötigt, um direkt dabei zu sein, verfügt über eine seit Jahren gewachsene und entsprechend eingespielte Mannschaft, die beim 2:0 gegen Kamerun ihr großes Potential schon deutlich machte.

Aber auch die deutsche Mannschaft besitzt trotz des Fehlens fast aller Stammkräfte eine enorme Qualität. Spieler wie Leon Goretzka, Lars Stindl oder Sandro Wagner wollen ihre Chance im DFB-Trikot unbedingt nutzen und sich für die Zeit nach dem Confed Cup 2017 empfehlen, was zumindest gegen Australien auf jeden Fall gelungen ist. Nicht optimal war hingegen die Vorstellung von Bernd Leno, für den diesmal wohl Marc-Andre ter Stegen im Tor stehen wird.

Confed Cup 2017: Deutschland – Chile live in der ARD

Anpfiff der Partie ist heute Abend um 20 Uhr MEZ in der Kasan-Arena in Kasan. Die ARD überträgt live im deutschen Free-TV bereits ab 16:10 Uhr inklusive des zweiten Spiels in Gruppe B zwischen Kamerun und Australien. Matthias Opdenhövel und Mehmet Scholl werden die Fans ausführlich auf die Partie vorbereiten. Kommentiert wird die Begegnung im Anschluss von Tom Bartels. Parallel dazu kann man sich das Spiel auch im kostenlosen Online Livestream in der ARD-Mediathek anschauen. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*