DFB-Team: Deutschland steht kurz davor sein WM-Ticket zu lösen

WM 2018 Logo
Foto: donfiore1 / depositphotos

Morgen Abend trifft die deutsche Nationalmannschaft in Belfast auf Nordirland. Dem DFB-Team reicht bereits ein Unentschieden aus um sich direkt für die WM-Qualifikation 2018 zu qualifizieren.

Die WM 2018 ist zum greifen nahe, Deutschland fehlt nur noch ein Punkt aus den letzten beiden Spielen um das direkte Ticket für die WM-Endrunde zu lösen. Nach acht Siegen in acht Spielen zweifelt niemand daran, dass das DFB-Team sich das letzte Puzzlestück morgen Abend beim Auswärtsspiel in Belfast gegen Nordirland sichern wird.

Team-Manager Oliver Bierhoff erwartet zwar ein schweres Spiel gegen defensiv starke Nordiren, rechnet jedoch fest mit einem Sieg: „Sie haben die qualitativen Mittel nicht, die unsere Spieler haben. Wenn wir konsequent unser Spiel durchziehen und unsere Qualitäten einbringen, bin ich guter Dinge. Wir wollen natürlich den letzten Schritt machen.“ Bierhoff betonte zudem, dass man bis zum Schluss die weiße Weste behalten möchte: „Wir wollen die Qualifikation souverän beenden und zwei Siege einfahren.“

Die Ausgangslage in der deutschen Gruppe D ist ohnehin, im Vergleich zu anderen Gruppen, relativ entspannt. Während Deutschland zwei Matchbälle gegen Nordirland und Aserbaidschan hat, haben sich auch die Nordiren bereits vorzeitig die Teilnahme an den Playoffs gesichert. Platz 2 ist dem EM-Teilnehmer von 2016 nicht mehr zu nehmen, auch wenn man die letzten beiden Spiele verlieren sollte.