DFB-Team: Hummels köpft Deutschland zum 2:1-Last Minute-Sieg gegen Tschechien

Deutschland in der WM-Qualifikation 2018
Foto: betochagas / depositphotos

Die deutsche Nationalmannschaft hat ihr siebtes Spiel in Folge in der WM-Qualifikation 2018 gewöhnen und steht kurz davor sich für die WM-Endrunde in Russland zu qualifizieren. Das DFB-Team feierte gestern Abend in Prag einen 2:1-Last Minute-Sieg gegen Tschechien.

Siebtes Spiel, siebter Sieg! Deutschland hat mit einem 2:1-Auswärtserfolg gegen Tschechien einen großen Schritt in Richtung direkte WM-Qualifikation gemacht. Auch wenn das DFB-Team spielerisch nicht überzeugen konnte, sicherte man sich am Ende die wichtigen drei Punkte.

Vor 18.009 Zuschauern in der Eden Arena in Prag brachte Timo Werner bereits nach vier Minuten früh mit 1:0 in Front. Die Führung brachte jedoch nicht die erhoffte Ruhe ins deutsche Spiel, die DFB-Auswahl erlaubte sich immer wieder leichte Ballverluste im Spielaufbau. Zur Halbzeitpause blieb es bei der knappen Führung.

Auch im zweiten Spielabschnitt entwickelte sich eine offene Partie, bei der die Gastgeber auf den Ausgleich drängten. In der 78. Minute war es dann soweit, der Berliner Vladimir Darida erzielte mit einem sehenswerten Distanzschuss den 1:1-Ausgleich. Zwei Minuten vor Ende der Partie, als sich alle auf ein Unentschieden eingestellt hatten, köpfte Mats Hummels das DFB-Team nach einem Freistoß von Toni Kroos in letzter Minute zum 2:1-Sieg.

Bundestrainer Joachim Löw zeigte sich nach dem Spiel nicht rund um zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft: „Mit der Art und Weise, wie wir gespielt haben, bin ich nicht zufrieden. Wir haben gewonnen, das zählt, aber wir haben sehr viel Glück benötigt. Wir haben es nicht geschafft, hinter die Linien zu kommen. Wir haben über das ganze Spiel keine Torchancen herausgespielt und hätten eigentlich mit einem Unentschieden leben müssen. Wir haben uns das Leben selber schwer gemacht. Wir hatten einfach zu viele Ballverluste.“

Deutschland führt die Gruppe C nach wie vor souverän an und kann sich mit einem Heimsieg am kommenden Montag gegen Norwegen in Stuttgart vorzeitig für die WM-Qualifikation.

Pl. Mannschaft Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Deutschland Deutschland  7  7  0  0 29:2 +27 21
 2. Nordirland Nordirland  7  5  1  1 14:2 +12 16
 3. Tschechien Tschechien  7  2  3  2 10:7  +3 9
 4. Norwegen Norwegen  7  2  1  4 8:10  −2 7
 5. Aserbaidschan Aserbaidschan  7  2  1  4 3:11  −8 7
 6. San Marino San Marino  7  0  0  7 1:33 −32 0
Stand: 1. September 2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*