Die WM 2018 im TV verfolgen
Foto: gpointstudio / depositphotos

Die Fussball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland wird der sportliche Höhepunkt im kommenden Jahr. Vom 14. Juni bis 15. Juli 2018 wird die WM-Endrunde medial das alles bestimmende Thema sein. Fussballfans in Deutschland werden in dieser Zeit definitiv auf ihre Kosten kommen, wer die WM 2018 im TV verfolgen möchte hat eine schier unendliche Anzahl an Auswahlmöglichkeiten. Die wichtigste und zugleich erfreulichste Nachricht ist jedoch, dass alle 64 WM-Spiele live und kostenlos im Free-TV von den öffentlich-rechtlichen Sendern ARD und ZDF übertragen werden. Die beiden Sender sicherten bereits im Dezember 2012 die deutschen TV-Rechte für die WM 2018.

Die WM 2018 im TV und im Internet live verfolgen

Die WM 2018 wird jedoch nicht nur im TV mit zahlreichen Shows und Formaten erlebbar sein, auch das Internet wird in Sachen Berichterstattung eine große Rolle einnehmen. Sowohl die ARD als auch das ZDF verfügen über frei zugängliche Mediatheken, d.h. alle WM-Spiele die im TV zu sehen sind, können parallel auch kostenlosen im Online Livestream von ARD und ZDF verfolgt werden. Egal ob auf der heimischen Couch, im Büro oder in der S-Bahn, egal ob auf dem TV, dem Tablet oder Smartphone, wer möchte kann die WM 2018 24 Stunden 7 Tage die Woche „live“ verfolgen sein. Erfreulich ist auch die Tatsache, dass in den Mediatheken zusätzlicher Web-Content veröffentlicht wird, der keinen Platz im Mainstream-TV findet. Hierzu zählen unter anderem ausführliche Hintergrundberichte, Reportagen und Spieler/Mannschaftsportraits.

Die Anstoßzeiten während der WM 2018

Während die Fussballfans in Deutschland bzw. Europa bei der WM 2014 in Brasilien aufgrund der großen Zeitverschiebung teilweise Mitten in der Nacht aufstehen mussten um die Spiele live zu verfolgen, wird die Situation bei der WM 2018 in Russland wieder deutlich entspannter. Zwar gibt es auch zwischen Russland und Europa eine entsprechende Zeitverschiebung, diese beläuft sich jedoch für den Großteil der WM-Spielorte auf lediglich eine Stunde.

Auch mit Blick auf die Anstoßzeiten dürften die Fussballfans aufatmen, in der Gruppenphase werden die WM-Spiele an drei verschiedenen Uhrzeiten angestoßen, jeweils um 14, 17 und 20 Uhr MEZ. Die Achtel- und Viertelfinalspiele starten um 16 Uhr und 20 Uhr MEZ. Die Halbfinalspiele beginnen jeweils um 20 Uhr MEZ. Etwas ungewöhnlich ist jedoch die Anstoßzeit des WM-Endspiels am 15. Juli 2018, dieses wird bereits um 17 Uhr MEZ angepfiffen.

Public Viewing während der WM 2018

Public Viewing während der WM 2018
Foto: AxelHH / Wikipedia (CC BY 3.0)

Wer keine Lust hat die WM 2018 im TV alleine zu verfolgen kann ganz einfach auf eine der zahlreichen Public Viewing-Events zurückgreifen. Seit der WM 2006 hat sich das Public Viewing bei Fussball-Europa- und Weltmeisterschaften in Deutschland etabliert. In nahezu jeder Stadt werden solche öffentlichen Veranstaltungen organisiert. Vor allem in den Großstädten wie in Berlin, München oder Hamburg treffen sich (hundert)tausende von Fans um die deutsche Nationalmannschaft gemeinsam anzufeuern. In der Regel sind solche Public Viewing-Veranstaltungen kostenlos und ideal um mit anderen Gleichgesinnten einen unvergesslichen Fussballabend zu erleben.