Ottmar Hitzfeld: Neuer-Ausfall bei der WM 2018 wäre nicht tragisch

Manuel Neuer
Foto: Peter P. / Flickr (CC BY-NC-ND 2.0)

Verpasst Manuel Neuer verletzungsbedingt die WM 2018 in Russland? Eigenen Aussagen zu Folge wird er bei der WM-Endrunde kommenden Sommer rechtzeitig fit sein. Nun hat sich Ex-Bayern-Trainer Ottmar Hitzfeld über einen möglichen Ausfall von Neuer geäußert und betont, dass dieser aufgrund der zahlreichen Optionen und Alternativen aus deutscher Sicht nicht tragisch wäre.

Nach seinem Mittelfußbruch im September des vergangenen Jahres hat Manuel Neuer keinen Spiel mehr in der laufenden Saison absolviert. Der 31-jährige Torhüter kommt somit nur auf vier Einsätze für den FC Bayern. Wann Neuer zurückkehren wird ist derzeit noch offen, aber ein Comeback vor Mitte/Ende März scheint eher unwahrscheinlich zu sein.

Neuer selbst möchte kein Datum für sein Comeback nennen um sich damit unter Druck zu setzen. Was der mehrfache Welttorhüter jedoch im Dezember bestätigt hat ist, dass er zur WM 2018 wieder fit sein wird: „Ich gehe fest davon aus, dass ich bei der WM im Tor stehe. Meiner Meinung nach steht der WM-Teilnahme gar nichts im Wege.“

Auch Bundestrainer Joachim Löw rechnet fest mit einer Rückkehr von Neuer im Laufe der Rückrunde und mit einer Teilnahme an der WM-Endrunde. Löw betonte zudem, dass Neuer „alle Zeit der Welt“ hat und dieser sein WM-Ticket quasi sicher hat, vorausgesetzt er ist einsatzfähig.

Ottmar Hitzfeld: Deutschland hat neben Neuer viele weitere Top-Torhüter

Während viele DFB-Fans um die WM-Teilnahme von Neuer bangen, gibt es auch viele Fans die einen Ausfall von Neuer nicht so tragisch sehen. Dies liegt schlichtweg daran, dass Deutschland mit Marc Andre ter Stegen, Kevin Trapp, Bernd Leno etc. zahlreiche weitere Top-Torhüter in seinen Reihen hat. Auch Ex-Bayern-Trainer Ottmar Hitzfeld sieht dies so, wie er im Interview mit der Sport BILD verriet: „Er ist der beste Torhüter der Welt. Aber die anderen wie Marc-André ter Stegen brauchen sich nicht hinter ihm verstecken.“ Hitzfeld betonte jedoch auch, dass es dennoch schwer wird Neuer 1:1 zu ersetzen.

Welches Ansehen ter Stegen mittlerweile auch international genießt belegen Aussagen von seinem Ex-Barca-Kollegen Xavi, der ter Stegen auf einem Niveau mit Neuer sieht: „Er ist aktuell einer der besten Torhüter der Welt. Er spielt auf einem Top-Level, ein guter Mann, sehr professionell. Als ich ihn an seinem ersten Tag beim FC Barcelona gesehen habe, war ich überrascht von seinen fußballerischen Qualitäten. Ein sehr, sehr guter Torwart.“ Es wird spannend zu sehen welcher deutscher Torhüter am Ende des Tages tatsächlich zwischen den Pfosten steht.