Spielt Noah Joel Sarenren-Bazee bei der WM 2018 für Nigeria?

WM 2018 Auslosung
Foto: gustavofrazao / depositphotos

Noah Joel Sarenren-Bazee gehört zu den vielversprechendsten Nachwuchsstürmern in Deutschland. Aktuellen Medienberichten zu Folge könnte der 20-jährige Angreifer von Hannover 96 kommendes Jahr bei der WM 2018 in Russland zum Einsatz kommen, jedoch nicht für die DFB-Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw, sondern für Super Eagles aus Nigeria.

Verliert der Deutsche Fußball-Bund DFB ein Nachwuchstalent an den nigerianischen Verband?? Aktuellen Medienberichten zu Folge könnte Hannover 96-Stürmer Noah Joel Sarenren-Bazee kommendes Jahr für die Super Eagles bei der WM 2018 in Russland spielen. Wie die BILD Zeitung berichtet hat der nigerianischen Nationaltrainer Gernot Rohr Sarenren-Bazee ganz weit oben auf seiner Wunschliste. Sarenren-Berater Nadir Kama äußerte sich in der BILD wie folgt dazu: „Sie wollen sehr, dass Noah für Nigeria spielt.“

Sarenren-Bazee ist Sohn einer Deutschen und eines Nigerianers, der 20 Jahre alte Stürmer besitzt derzeit jedoch keinen nigerianischen Pass, da er in Deutschland (Stadthagen) geboren wurde. Laut Kama könnte sich dies jedoch bald ändern: „Nationaltrainer Rohr hat zugesagt, dass sie bei allen nötigen Formalitäten helfen. Das ist eine schöne Sache, wir freuen uns über die Wertschätzung. Gerade im Hinblick auf die WM 2018 ist das sehr attraktiv für Noah.“

Nigeria wird derzeit von Gernot Rohr trainiert. Der ehemalige Sportdirektor von Eintracht Frankfurt hat die Fußball Ligen in Deutschland genau im Blick und insbesondere jene Spieler mit nigeriansiche Wurzeln. Sarenren-Bazee stand im vergangenen Jahr im Aufgebot der deutschen U18-Nationalmannschaft, hat bisher jedoch noch kein Spiel für die DFB-Junioren absolviert. Laut Kama kann sich der Stürmer sehr gut vorstellen bei der WM 2018 für Nigeria zu spielen.

In den laufenden Saison hat Bazee in zehn Zweitligaspielen für Hannover 96 ein Tor erzielt und fünf weitere vorbereitet. Noch vor einem Jahr spielte Bazee in der Regionalliga und steht nun kurz vor davor nigerianischer Nationalspieler zu werden. Es wird spannend zu sehen wie sich diese Geschichte entwickelt. Aus Sicht des DFB wäre dies natürlich alles andere als gut.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*