Timo Werner: Auch nächste Saison RB Leipzig

WM 2018 Nachrichten
Foto: jarmoluk / pixabay (CC0 1.0)

Ralf Rangnick spricht Klartext. Der Sportdirektor von RB Leipzig sagte nun, dass Starstürmer Timo Werner den Verein auf keinen Fall verlassen darf. Er soll also auch in der nächsten Saison für die Sachsen stürmen. Wenn es nach Rangnick geht, sogar weit darüber hinaus.

Aktuell läuft Timo Werners Vertrag noch bis Sommer 2020. Immer wieder kursierten in der Vergangenheit Wechselgerüchte. Dabei wurden fast alle europäischen Topclubs genannt – darunter auch Real Madrid, das im Sturm dringend nachlegen möchte. Ralf Rangnick hat eventuellen Wechselabsichten nun vorsorglich einen Riegel vorgeschoben. „Timo weiß auf jeden Fall, dass er jetzt und auch in der nächsten Saison noch bei uns spielt“, so Rangnickt gegenüber dem „kicker“. Er ist sogar zuversichtlich, dass der Kontrakt bald verlängert wird. „Wir sind in guten Gesprächen, den Vertrag anzupassen und zu verlängern.“

Timo Werner macht aktuell eine schwächere Phase bei RB Leipzig durch und konnte bei den letzten Auftritten nicht mehr überzeugen. Rangnickt räumt in diesem Zusammenhang ein, dass es „ein paar ablenkende Themen mehr als in der Vorsaison“ gegeben hätte. Die Vorgehensweise bei Vertragsgesprächen soll sich in Leipzig nun grundlegend ändern: „Bei uns gibt es Überlegungen, dass wir in Zukunft über die Verlängerungen von Spielern, die schon bei uns sind, nur noch im Winter und im Sommer, aber nicht während der Saison verhandeln“, so Rangnick. Für den aktuellen Fall bei Timo Werner gilt dies aber noch nicht: „Wenn man drei Viertel des Weges gegangen ist, macht es wenig Sinn, stehen zu bleiben.“

Auf Werners Schultern lastet viel Druck. Dabei wird oft vergessen, dass er immer noch in der U21 spielen könnte. Am 6. März wird Timo Werner erst 22 Jahre alt.

Nationalspieler Timo Werner wechselte im Sommer 2016 vom VfB Stuttgart zu RB Leipzig und ist dort zum Stammspieler und Torgaranten gereift. Für Leipzig absolvierte Werner bislang 60 Pflichtspiele, erzielte 35 Treffer und bereitete weitere elf Tore vor. Mit der deutschen Nationalmannschaft gewann Werner im vergangenen Sommer den Confed-Cup. Bislang absolvierte er zehn Länderspiele, markierte sieben Treffer und steuerte zwei Vorlagen bei. Sollte Timo Werner in Form sein, dürfte sein Stammplatz bei der Weltmeisterschaft im kommenden Sommer in Russland so gut wie sicher sein.