WM-Qualifikation 2018: Argentinien patzt gegen Uruguay, Chile kassiert herbe Pleite gegen Paraguay

Lionel Messi
Foto: Олег Дубина / Wikipedia (CC BY-SA 3.0)

Der 15. Spieltag in der Südamerika-WM-Qualifikation 2018 ist absolviert, während das bereits qualifizierte Brasilien einen 2:0-Sieg gegen Ecuador feierte, ließ Argentinien beim 0:0-Unentschieden gegen Uruguay zwei wichtige Punkte liegen. Auch Chile erlebte einen herben Rückschlag mit Blick auf die direkte WM-Qualifikation und musste sich zu Hause mit 0:3 gegen Paraguay geschlagen geben.

Nicht nur in Europa rollt der Ball derzeit in der WM-Qualifikation, auch in Südamerika waren die Teams gestern (Nacht) im Einsatz. In der Südamerika-Quali wurde der 15. Spieltag absolviert und dieser hatte es durchaus in sich. Während Brasilien seine Siegesserie weiter ausbaut, bangen Chile und Argentinien um ihr WM-Ticket.

Chile kassiert herbe 0:3-Pleite gegen Paraguay

Knapp zwei Monate nach der 0:1-Pleite im Confed Cup-Finale kassierte Chile gestern Nacht eine weitere Niederlage. Arturo Vidal & Co. mussten sich vollkommen überraschend zu Hause mit 0:3 gegen Paraguay geschlagen geben. Besonders bitter ist die Tatsache, dass der Bayern-Profi mit seinem Eigentor in der 25. Minute die Niederlage einläutete. Cascares (55.) und Ortiz (91.) ertzielten die weiteren Treffer für Paraguay. Auch wenn Chile, trotz der Pleite, nach wie vor auf dem 4. Platz liegt werden die letzten drei Spieltage nochmals richtig spannend. Denn mit 23 Punkten hat Chile nur drei Punkte Vorsprung auf Ecuador und zwei Zähler auf Paraguay und Argentinien.

Argentinien lässt wichtige Punkte gegen Uruguay liegen

Auch für Lionel Messi & Co. lief es gestern Nacht alles als rund. Der Vize-Weltmeister kam auswärts in Uruguay nicht über ein 0:0-Unentschieden hinaus. Auch wenn die Albiceleste die Partie dominierte, verpasste man es einen Treffer zu erzielen. In der zweiten Hälfte bot das Team von Trainer Jorge Sampaoli aber eine trostlose Vorstellung. Argentinien hätte mit einem Sieg an Chile und Uruguay vorbeiziehen können, so liegt man nach wie vor „nur“ auf dem 5. Platz, welcher am Ende nicht für eine direkte WM-Qualifikation reichen würde. Am Mittwoch trifft Argentinien auf Venezuela.

Die Südamerika-WM-Qualifikation 2018 in der Übersicht

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Brasilien Brasilien  15  11  3  1 37:10 +27 36
 2. Kolumbien Kolumbien  15  7  4  4 18:15  +3 25
 3. Uruguay Uruguay  15  7  3  5 26:17  +9 24
 4. Chile Chile  15  7  2  6 24:22  +2 23
 5. Argentinien Argentinien  15  6  5  4 15:14  +1 23
 6. Peru Peru  15  6  3  6 24:24  ±0 21
 7. Paraguay Paraguay  15  6  3  6 16:21  −5 21
 8. Ecuador Ecuador  15  6  2  7 23:22  +1 20
 9. Bolivien Bolivien  15  3  1  11 13:34 −21 10
10. Venezuela Venezuela  15  1  4  10 17:34 −17 7
Stand: 31. August 2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*