FC Bayern vor Pokal-Highlight: Wie steht es um Boateng, Neuer und Thiago?

Manuel Neuer
Foto: Peter P. / Flickr (CC BY-NC-ND 2.0)

David gegen Goliath: Am heutigen Dienstag kommt es im Viertelfinale des DFB-Pokal zum Aufeinandertreffen der Spitzenreiter. Bundesliga-Tabellenführer FC Bayern München tritt beim Ersten der 3. Liga, dem SC Paderborn, an. Zuletzt hatte Bayern-Trainer Jupp Heynckes einige Verletzungssorgen. Wie steht es um Jerome Boateng, Manuel Neuer, Thiago, Arturo Vidal und Co?

Sicher ist: Mit Boateng und auch Javi Martinez fallen gleich zwei Defensivspieler aus. Das teilte Heynckes auf der Pressekonferenz vor dem Match mit: “Jerome Boateng hat sich wegen Magen-Darm-Problemen abgemeldet. Er hat sich bei seiner Frau und seinen Kindern angesteckt, das ist natürlich ärgerlich. Auch Javi Martinez hat noch leichte Beschwerden im Sprunggelenk, auf ihn hoffe ich gegen Schalke.”

Auch Arturo Vidal war zuletzt nicht fit. Die Entscheidung, ob er gegen Paderborn spielen könne, soll nach dem Abschlusstraining fallen. “Wenn alles gut läuft, nehme ich ihn mit”, so Heynckes.

Der spanische Mittefeldstar Thiago befindet sich dagegen auf dem Weg der Besserung. “Thiago macht schon wieder zwei Drittel des Mannschaftstrainings mit”, so der Bayern-Trainer. “Es ist schön zu sehen, wie er sich hier wieder vorgestellt hat. Denn er ist ein großartiger und sehr wertvoller Spieler. Das hat er auch vor der Verletzung schon gezeigt.” Das Spiel gegen Paderborn komme für den spanischen Nationalspieler aber noch zu früh: “Ich verstehe ihn, dass er so schnell wie möglich wieder spielen möchte. Für uns ist es aber wichtig, solch einen kreativen Spieler gesund, fit und einsatzbereit zu haben.”

Und das Dauer-Sorgenkind Manuel Neuer? Heynckes sagte: “Er selbst und auch die Ärzte sind sehr optimistisch, dass er bald wieder fit ist.” Neuer sagte vor Kurzem außerdem selbst, dass er die WM in Russland nicht in Gefahr sehe.

Trotz der Verletzungssorgen machte Jupp Heynckes auf der Pressekonferenz einen sehr entspannten Eindruck. Der Bayern-Coach sprach außerdem überschwänglich über James Rodriguez, der sich immer besser präsentiert: “James hat sich vorbildlich integriert. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, ist er nun ein echter Volltreffer. Man hat das Gefühl, er ist hier angekommen und zufrieden.” Real-Leihgabe James scheint sich rechtzeitig vor der Weltmeisterschaft in Topform zu schießen. Dort werden die Hoffnungen seiner kolumbianischen Landsleute wieder auf ihm ruhen.