Gigantische Party zum Abschied: Kolumbien schickt Team zur WM

WM 2018
fifg / Shutterstock.com

Eine ruhiger Start in die WM-Vorbereitung? Nicht bei den heißblütigen Südamerikanern! Das Team von Kolumbien ließ es zum Auftakt der Vorbereitungsphase ziemlich krachen. James Rodriguez und Co symbolisierten in Bogota, dass sie mehr als heiß auf die WM in Russland  sind.

Im ausverkauften Stadion El Campin in Bogota traten die Spieler des WM-Kaders in einem internen Test gegeneinander an. Es wurde eine große Show – mit Musik, Feuerwerk und knapp bekleideten Tänzerinnen. Die Zuschauer verabschiedeten ihr Nationalteam mit Euphorie und Emotion pur gen Weltmeisterschaft.

Das Testspiel endete 1:1. Die Tore erzielten Miguel Angel Borja (Palmeiras Sao Paulo) und Luis Fernando Muriel (FC Sevilla). Dennoch stand die Party im Vordergrund. Den Anstoß führte der kolumbianische Reggaeton-Star Maluma aus. Nach dem Schlusspfiff übergab die Olympiasiegern im Dreisprung, Caterine Ibargüen, Kapitän Radamel Falcao eine kolumbianische Fahne. Die Fans waren außer Rand und Band. „Wir nehmen die Herzen von 50 Millionen Kolumbianern mit und werden diese Fahne mit all unserer Kraft verteidigen“, so Stürmer Falcao.

Kolumbien will die WM 2014 toppen

Bayern-Star James Rodriguez wurde 2014, als das Team im Viertelfinale ausschied, Torschützenkönig (6 Treffer) und über Nacht zum Helden einer ganzen Nation. „Wir haben mehr Erfahrung und das macht einiges aus für diese WM“, so der Mittelfeldmann, der auf einen Coup Kolumbiens in Russland hofft. Der 26-Jährige hat eine starke Saison beim FC Bayern München hinter sich (39 Pflichtspiele, 8 Tore, 14 Vorlagen). Für die kolumbianische Nationalmannschaft absolvierte er bislang 62 Länderspiele (21 Tore, 18 Vorlagen).

Am Tag zuvor war die Mannschaft bereits bei Staatspräsident Juan Manuel Santos zu Gast. „Unsere Auswahl inspiriert uns, weiter voran zu gehen. Jedes Mal, wenn sie spielt, steht das ganze Land zusammen und das brauchen wir“, sagte Santos, der 2016 den Friedensnobelpreis für seine Bemühungen um den Friedensprozess im Land bekam.

Die kolumbianische Nationalmannschaft fliegt am heutigen Samstag nach Italien. Am 1. Juni bestreitet die Auswahl in Bergamo ein Testspiel gegen Ägypten. Am 12. Juni wird die Mannschaft im WM-Camp in Kasan in Russland eintreffen. Bei der WM spielt Kolumbien in einer Gruppe mit Polen, dem Senegal und Japan.