Juventus verschnupft: Emre Can bekommt Ultimatum

WM 2018 Nachrichten
Foto: jarmoluk / pixabay (CC0 1.0)

Ultimatum für den deutschen Liverpool-Star Emre Can! Der 24-jährige Nationalspieler soll sich bis zum 21. April entscheiden, ob er ab Sommer bei Juventus Turin spielen möchte. Zuletzt war berichtet worden, dass ein Wechsel so gut wie fix sei. Es fehlte nur die Vollzugsmeldung. Kommt Can ins Grübeln?

Juventus soll zunehmend genervt vom Verhalten Cans sein. Der Vertrag bei den Turinern soll unterschriftsreif vorliegen. Emre Can ist ab Sommer ablösefrei. Sein Vertrag in Liverpool läuft aus. Doch Can scheint sich noch nicht festlegen zu wollen. “Ich habe meinem Berater gesagt, er soll alle Verhandlungen auf Eis legen. Ich will mich jetzt voll aufs Saisonfinale konzentrieren”, so Can gegenüber der “BILD”.

Die Can-Situation mutet mehr und mehr merkwürdig an. Der Mittelfeldmann fällt bei den “Reds” bereits seit dem 17. März wegen Rückenproblemen aus und kann derzeit sowieso nicht ins Geschehen eingreifen. Zuletzt betonte er auch, dass er eine große Rolle bei der Weltmeisterschaft spielen möchte. Möglich, dass Can seinen Marktwert (derzeit 28 Millionen Euro) bei der WM in Russland weiter steigern möchte. Laut “Daily Mail” sollen auch Real Madrid und Bayern München Interesse zeigen.

Keine WM im Sommer? Verzockt sich Emre Can?

Jedoch ist Cans WM-Teilnahme keineswegs sicher. Auf seiner Position im Mittelfeld können auch Sami Khedira, Toni Kroos oder Ilkay Gündogan spielen. Aufgrund seiner Verletzung und der fehlenden Spielpraxis sind seine Chancen deutlich gesunken. Womöglich könnte sich Can verzocken. Fraglich, ob Juventus das Angebot nach dem 21. April aufrechterhalten wird, wenn Can sich bis dahin nicht entscheidet. Oder gibt es ein Comeback beim FC Liverpool? Das scheint zumindest nicht ausgeschlossen. Sicher ist, dass Trainer Jürgen Klopp nach wie vor große Stücke auf ihn hält.

In der laufenden Spielzeit kommt Emre Can auf 37 Pflichtspiele, sechs Tore und fünf Vorlagen für den FC Liverpool. Für die deutsche Nationalmannschaft absolvierte Can bislang 20 Länderspiele (ein Tor, zwei Vorlagen). Bei der Europameisterschaft 2016 in Frankreich stand der Liverpooler im Kader und wurde nur beim 0:2 im Halbfinale gegen Frankreich eingesetzt.