Leroy Sané fällt länger aus, DFB löscht eigenen Tweet

Leroy Sane
Foto: Ailura / Wikipedia (CC BY-SA 3.0 AT)

Die Fans von Manchester City haben nur bedingt Grund zum Jubeln. Zwar zog ihr Verein am Sonntagbend souverän in die fünfte Runde des FA Cups ein – auf der anderen Seite verletzte sich der deutsche Nationalspieler Leroy Sané schwer und fällt nun wochenlang aus. Der DFB reagierte per Tweet – löschte die Reaktion aber prompt.

Was war passiert? Das Spiel des englischen Tabellenführers Manchester City bei Zweitligist Cardiff City war eine klare Angelegenheit. In der vierten Runde des FA Cups gewannen die Mannen von Trainer Pep Guardiola ohne große Mühe mit 2:0. In der erste Halbzeit war bereits alles klar. Leroy Sané war von Anfang an auf dem Platz, musste in der Pause allerdings in der Kabine bleiben. Bei einem Konter in der Nachspielzeit der ersten Hälfte wurde er heftig von den Beinen geholt. Sané sprintete über den ganzen Platz, war auf dem Weg das 3:0 zu erzielen, doch kurz vor seinem Abschluss grätschte ihn Joe Bennett ab. Sané kam wieder auf die Beine, konnte aber nicht mehr weiterspielen. Für ihn wurde der Argentinier Sergio Agüero eingewechselt. Cardiffs Joe Bennett sah für das Foul die gelbe Karte, in der zweiten Hälfte flog er nach einer weiteren Attacke, gegen Brahim Diaz, mit Gelb-Rot vom Platz.

Pep Guardiola sagte nach dem Spiel, dass Sané eine Knöchelverletzung erlitten habe und “mindestens zwei, drei Wochen oder sogar einen Monat” ausfallen würde. Eine genaue Diagnose soll am heutigen Montag folgen. Ob die Weltmeisterschaft im kommenden Sommer in Russland in Gefahr sei, könne jetzt noch nicht gesagt werden. Guardiola kritisierte in diesem Zusammenhang auch die Schiedsrichter: “Sie müssen die Spieler beschützen. Nicht nur meine Spieler, sondern alle.”

Eine überraschende Reaktion gab es auch auf dem englischen Twitter-Account der deutschen Nationalmannschaft: “Hey, Cardiff. Wir wollen euch nur wissen lassen, dass wir im Sommer ein wirklich wichtiges Turnier spielen. Bitte verletzt nicht unsere Spieler. Danke.” Bereits am selben Abend wurde der Tweet wieder gelöscht. Eventuell war dem DFB diese Reaktion dann doch zu kritisch.

Leroy Sané ist in dieser Spielzeit meist Stammspieler und kommt auf eine starke Statistik von 32 Pflichtspielen, 11 Toren und 14 Vorlagen für Manchester City. Für die deutsche Nationalmannschaft ist der Knoten allerdings noch nicht geplatzt (9 Partien, kein Tor, eine Vorlage). Dennoch gilt Sané als sicherer WM-Fahrer, sollte er fit sein.