Naldo: Rekord-Brasilianer mit Hoffnung auf WM

WM 2002 in Japan und Südkorea
Foto: Antonio Thomás Koenigkam Oliveira / Flickr (CC BY 2.0)

Der Samstag war ein historischer, wie emotionaler Tag für Schalkes Innenverteidiger Naldo. Nicht nur feierte er gegen den VfB Stuttgart sein 337. Bundesligaspiel und ist somit nun der Brasilianer mit den meisten Spielen in der deutschen Beletage. Zudem brachte er die Königsblauen per Kopf auch noch auf die Siegerstraße. Und am Tag nach seinem Rekord-Einsatz macht ihm der brasilianische Nationaltrainer Tite Hoffnung auf eine Rückkehr in die Selecao. Ein rundum gelungenes Wochenende für den Innenverteidiger!

337 Bundesliga-Spiele stehen für Naldo nun zu Buche. Der immer sympathische Brasilianer war bei Werder Bremen, dem VfL Wolfsburg und aktuell dem FC Schalke 04 absoluter Stammspieler, Leistungsträger und Führungsfigur. Mit dem Einsatz in Stuttgart zog er am legendären Ze Roberto vorbei und ist nun alleiniger Rekord-Brasilianer in der Bundesliga. Auf Platz 1 der Ausländer mit den meisten Bundesliga-Einsätzen fehlt ihm aber noch ein gutes Stück. Claudio Pizarro rangiert dort mit aktuell 435 Einsätzen noch deutlich vor Naldo.

Außerdem weist dessen Statistik 44 Liga-Treffer auf, absolut bemerkenswert für einen Innenverteidiger. Doch ist nicht nur mit dem Kopf gefährlich, wie der VfB Stuttgart am Wochenende wieder schmerzlich feststellen musste, sondern verfügt auch über einen hammerharten rechten Huf.

Tür für Naldo zur WM noch nicht verschlossen

Diese offensiven Eigenschaften, genauso wie seine große Routine in der Abwehr, Zweikampfstärke in der Luft wie am Boden und ruhiger Spielaufbau haben Naldo wieder in den Fokus des brasilianischen Nationaltrainers Tite rücken lassen.

“Naldo ist einer der Spieler, die wir im Blick haben. Die Stellen für Innenverteidiger sind nicht alle vergeben,” versichert der Coach der Selecao. Dass der 4-malige Nationalspieler, dessen letzter Einsatz aber aus dem Jahr 2007 datiert, große Konkurrenz hat, ist in dem glänzend besetzten Kader des Rekord-Weltmeisters selbstverständlich.

Marquinhos und Thiago Silva von PSG, Jemerson von AS Monaco, Miranda von Inter Mailand oder David Luiz vom FC Chelsea heißen seine hochklassigen Konkurrenten um einen Kaderplatz bei der Selecao. Aber sammelt Naldo nicht nur weiter fleißig Einsatz um Einsatz für die Königsblauen in der Bundesliga, sondern hält auch die hohe Qualität seiner Leistungen, könnte am Ende der Saison die lange undenkbare Rückkehr in die Nationalmannschaft stehen. Für den 35-Jährigen würde dies die Krönung einer herausragenden Karriere bedeuten.