Neymar muss operiert werden! Selecao bangt um ihren Superstar

Neymar
Jefferson Bernardes / Shutterstock.com

Bittere Nachrichten für die brasilianische Nationalmannschaft und allen voran für Neymar. Der 26-jährige Offensivspieler muss sich nach seinem Haarriss im Mittelfuß einem operativen Eingriff unterziehen, dies hat sein Klub Paris Saint-Germain gestern Abend bekannt gegeben. Neymar wird die OP in seiner Heimat Brasilien durchführen lassen und berindet sich bereits in Rio de Janeiro.

Die schwere Verletzung von Neymar hat nicht nur Auswirkungen auf dessen Klub Paris Saint-Germain, auch für die brasilianische Nationalmannschaft ist der Haarriss im Mittelfuß ein herber Rückschlag. Während Anfang der Woche noch Gerüchte die Runde machten, dass Neymar kein längerer Ausfall drohe, herrscht seit gestern Abend nun Klarheit. Der 26 Jahre alte Offensivspieler wird sich einer OP unterziehen und für unbestimmte Zeit ausfallen, dies hat PSG im Rahmen einer Pressemitteilung am Mittwoch offiziell bekannt gegeben. Über die genaue Ausfallzeit gibt es nach wie vor keine Aussagen, diese soll sich jedoch je nach Verlauf der OP und der Reha auf 6-8 Wochen belaufen. Auch dessen Vater hat zu Beginn der Woche angedeutet, dass sein Sohn nicht vor Ende April wieder auf den Platz zurückkehren wird.

Nach Absprache zwischen Paris und den Mannschaftsärzten der Selecao wird Neymar in Brasilien operiert. Der Superstar ist bereits am Donnerstag in Rio de Janeiro gelandet und soll noch diese Woche unter der Messer kommen. Die OP wird vom Teamarztes der brasilianischen Nationalmannschaft Rodrigo Lasmar durchgeführt, laut Angaben des Verbands ist die WM-Teilnahme von Neymar nicht in Gefahr.

Es wird spannend zu sehen ob Neymar tatsächlich in acht Wochen wieder sein Comeback feiern kann. Brasilianischen Medienberichten zu Folge wird die Reha eine Wettlauf gegen die Zeit. Selbst wenn der Superstar Anfang Mai wieder trainieren kann, bleibt ihm nicht mehr viel Zeit sich “in Ruhe” auf die bevorstehende WM vorzubereiten, die bereits Mitte Juni beginnt. Gerade nach einer so langen Pause brauchen Profis oftmals weitere 3-4 Wochen um körperlich überhaupt wieder bei 100 Prozent zu sein. Im worst case könnte Neymar sogar länger als zwei Monate für ein Comeback brauchen. Negativbeispiel hierfür ist unter anderem Manuel Neuer, der sich vergangenem Herbst eine ähnliche Verletzung zugezogen hat und nach wie vor verletzungsbedingt nicht spielen kann.