Real Madrid mit schlechten Karten: Salah mit Liebesbekenntnis für Liverpool

WM 2018 Nachrichten
Foto: jarmoluk / pixabay (CC0 1.0)

Mohamed Salah zu Real Madrid? Es war nur eine Frage der Zeit, bis sich die besten Klubs der Welt für den Ägypter interessieren. Salah spielt eine spektakuläre Saison beim FC Liverpool und hat seinen Marktwert auf mittlerweile 80 Millionen Euro gesteigert. Doch will Salah überhaupt schon wieder weg?

Der 25-jährige Ägypter war mal wieder ein Garant für Liverpools Sieg. Beim 2:1 im Champions-League-Viertelfinal-Rückspiel erzielte er den wichtigen zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich. Liverpool gewann am Ende mit einem Gesamtergebnis von 5:1 und trifft im Halbfinale auf Salahs Ex-Klub AS Rom. Im letzten Sommer war er für „nur“ 42 Millionen Euro nach Liverpool gewechselt. Mittlerweile hat er seinen Marktwert also fast verdoppelt.

Salah steht bis zum Sommer 2022 beim FC Liverpool unter Vertrag. Angeblich soll Real Madrid aber nicht locker lassen und den Ägypter unbedingt verpflichten wollen. Die „Königlichen“ sind auf der intensiven Suche nach einem neuen Goalgetter.

Doch nun lieferte Mohamed Salah einen überraschenden Liebesbeweis für Liverpool. Im Interview mit CNN sagte er: „Für Liverpool zu spielen hat etwas ganz Besonderes. Die Champions-League-Nächte sind auch für die Fans besonders. Du kannst das in den Straßen spüren. Die Atmosphäre beim Viertelfinal-Hinspiel gegen Manchester City war das erste Mal, dass ich sowas gesehen habe.“ Das sind Worte, die die Fans des FC Liverpool aktuell beruhigen sollten.

Salahs schwindelerregende Quote und das Beatles-Interesse

Salah besuchte vor kurzem das Beatles Museum und den legendären Cavern Club in Liverpool, wo die Beatles ihre große Karriere starteten. Auch Liverpools Trainer Jürgen Klopp bemerkt, dass sich Salah immer mehr mit der Stadt, dem Verein und den Fans identifiziert. „Ich weiß, dass sich Mo bei uns pudelwohl fühlt, und er weiß, dass ihm unsere Spielweise total liegt. Da mache ich mir keine Sorgen“, so Klopp im Interview mit der „BILD“-Zeitung.

Mohamed Salah könnte am heutigen Samstag im Premier-League-Spiel gegen Bournemouth (Anstoß: 18.30 Uhr) sein 40. Pflichtspieltor in der laufenden Saison erzielen. Salah kommt auf eine atemberaubend gute Quote von 43 Spielen, 39 Tore und 13 Vorlagen.

Salah ist außerdem DER Hoffnungsträger für die Nationalmannschaft Ägyptens, die bei der Weltmeisterschaft im Sommer in Russland. In der Gruppenphase trifft das Team auf den Gastgeber Russland, Saudi-Arabien und Uruguay. Ägypten dürfte durchaus Chancen haben, sich für das Achtelfinale zu qualifizieren, wenn sich Salah weiterhin so treffsicher zeigt. In der Nationalelf gelangen ihm bislang 33 Treffer und 18 Vorlagen in 57 Länderspielen.