Sven Ulreich: Vertragsverlängerung und WM-Aussichten

WM 2018
Paparacy / Shutterstock.com

Die guten Leistungen haben sich ausgezahlt. Sven Ulreich hat seinen auslaufenden Vertrag beim FC Bayern München bis zum Sommer 2021 verlängert. Das hat der FCB am heutigen Sonntag mitgeteilt. Auch eine WM-Nominierung scheint nicht mehr abwegig zu sein.

Sven Ulreich hatte Bayern-Torhüter Manuel Neuer in den letzten Monaten nach anfänglichen Schwierigkeiten exzellent vertreten. Die Vertragsverlängerung ist nun der Lohn. “Ich freue mich sehr, dass der FC Bayern München auch in Zukunft auf mich setzt, mir das Vertrauen schenkt und ich diesem großen Klub in den nächsten Jahren helfen kann, seine Ziele zu erreichen. Zudem fühlen sich meine Familie und ich sehr wohl in München”, so Ulreich nach der Unterzeichnung.

Von Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic gab es viel Lob für den Neuer-Vertreter: “Die vergangenen drei Jahre haben gezeigt, dass wir uns auf Sven Ulreich sowohl als Torhüter als auch als Mensch stets verlassen können. Vor allem in dieser Saison hat er maßgeblichen Anteil daran, dass wir in der Bundesliga souverän Tabellenführer sind und auch in der Champions League sowie im DFB-Pokal weiterhin gute Chancen haben.”

Ulreich war im Sommer 2015 vom VfB Stuttgart zum FC Bayern München gewechselt. Dabei war er stets die klare Nummer zwei. Aufgrund der schweren Neuer-Verletzung am Anfang der Saison, rückte Ulreich zwangsläufig ins Rampenlicht. In dieser Saison absolvierte er bislang 27 Pflichtspiele und kassierte 25 Gegentore.

Zuletzt war Ulreich auch in den Fokus von Bundestrainer Joachim Löw geraten. Löw sagte am Samstag gegenüber “Sky”: “Er ist sicherlich in unserem Blickfeld. Die Spiele, die er gemacht hat, waren sehr, sehr gut.” Gut möglich, dass das Trainerteam Sven Ulreich als dritten Torwart für die WM im kommenden Sommer in Russland nominieren wird. Hinter Manuel Neuer und Marc-André ter Stegen scheint das Rennen so offen wie lange nicht. Leverkusens Bernd Leno konnte in der Nationalmannschaft bislang nicht überzeugen, Kevin Trapp sitzt in Paris meist nur auf der Ersatzbank. Sven Ulreich könnte also seine Saison mit einer WM-Teilnahme sogar noch krönen.