Transfer perfekt: Goretzka im Sommer zu den Bayern

Lars Stindl
Foto: Кирилл Венедиктов / Wikipedia (CC BY-SA 3.0)

Nun ist doch alles unter Dach und Fach. Nationalspieler Leon Goretzka wird im Sommer vom FC Schalke 04 zum FC Bayern München wechseln. Das teilte der deutsche Rekordmeister heute mit. Der 22-Jährige kommt ablösefrei.

“Wir haben alles dafür getan, Leon auf Schalke zu halten. Im Sommer hat es eine Einigung mit ihm und seinem Berater gegeben. Er wollte dennoch Zeit, um die sportliche Entwicklung abzuwarten.” So Schalke-Manager Christian Heidel in einer Pressekonferenz am heutigen Freitag. Die menschliche Enttäuschung stand im deutlich ins Gesicht geschrieben. Doch auch sportlich wiegt der Abgang schwer: “Wir verlieren einen sehr, sehr guten Spieler”.

Mit Leon Goretzka verliert der FC Schalke tatsächlich einen absoluten Leistungsträger, der seit dem Confed Cup im vergangenen Sommer einen deutlichen Sprung gemacht hat. Die Schalker hatten lange gehofft, dass sie ihn über die Saison hinaus als Leader, Kapitän und Identifikationsfigur halten können würden. Doch Goretzka schlug zuletzt auch eine gewaltige Gehaltserhöhung (mit Bonuszahlungen hätte er circa zwölf Millionen Euro im Jahr verdient) aus. Bereits am Donnerstag absolvierte Goretzka den Medizincheck bei den Bayern.

Dass der Wechsel weh tut, hat auch Schalkes Trainer Domenico Tedesco in der Pressekonferenz zugeben müssen. Dennoch versucht er sich auf das Tagesgeschehen und den kommenden Gegner Hannover 96 zu konzentrieren: “Wir werden uns davon definitiv nicht ablenken lassen. Auch Leon hat die ganze Woche gut trainiert und ist natürlich ein Kandidat für die Startelf.”

Der FC Bayern München hatte heute eigenständig Goretzkas Wechsel vermeldet. Auf die Frage, ob denn ein vorzeitiger Wechsel in diesem Winter noch ein Thema wäre, um noch eine Ablöse zu kassieren, antwortete Christian Heidel, dass sich das Thema nicht stelle. “Bayern hat gesagt, sie haben Leon ab dem 1. Juli unter Vertrag genommen.” Zuletzt sollen auch der FC Barcelona, Juventus Turin, der FC Liverpool und Real Madid heiße Kandidaten auf einen Wechsel gewesen sein.

Leon Goretzka kam im Jahr 2013 mit gerade 18 Jahren vom VfL Bochum zum FC Schalke 04 und entwickelte sich zum Stamm- und Führungsspieler, ebenso wie zum Nationalspieler und Confed Cup Sieger 2017. Für Schalke betritt er bislang 130 Spiele, erzielte 19 Tore und leistete 13 Vorlagen.