Viertelfinal-Auslosungen: Bayern München vs. Sevilla, RB Leipzig vs. Marseille

WM 2018 Nachrichten
Foto: jarmoluk / pixabay (CC0 1.0)

Heute sind im Schweizer Nyon die Viertelfinals in der Champions League und in der Europa League ausgelost worden. Der FC Bayern München hatte erneut Losglück und trifft auf den FC Sevilla. RB Leipzig bekommt es in der Europa League mit Olympique Marseille zu tun.

Nach Besiktas Istanbul hat der FC Bayern München bei der Auslosung des Champions League Viertelfinals erneut das vermeintlich leichteste Los erwischt. Die Elf von Trainer Jupp Heynckes trifft auf den FC Sevilla, der im Achtelfinale überraschend Manchester United eliminiert hatte. Titelverteidiger Real Madrid spielt gegen Juventus Turin. Das ist eine Neuauflage des letztjährigen Finals. Die Königlichen streben den dritten Titelgewinn in Folge an. Der AS Rom spielt gegen den FC Barcelona. In einem rein englischen Duell treffen der FC Liverpool und Manchester City aufeinander. Es ist auch das Duell der ehemaligen Bundesliga-Trainer Klopp und Guardiola.

Der FC Sevilla war in den vergangenen Jahren Seriensieger in der Europa League. 2006, 2007 und von 2014 bis 2016. In der Champions League spielte Sevilla bislang keine große Rolle. Beim Überraschungssieg im Achtelfinale in Manchester erzielte der Franzose Ben Yedder einen Doppelpack.

Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic sagte über das Los: „Das ist keine einfache Mannschaft. Sie haben Manchester United ausgeschaltet. Spanische Mannschaften spielen immer guten Fußball. Sevilla ist international erfahren. Da muss man aufpassen. Keiner kommt ins Viertelfinale, der nicht richtig gut ist. Wir werden das nicht auf die leichte Schulter nehmen. Wenn man die Champions League gewinnen will, muss man sowieso jeden schlagen.“

Konzentriert gegen den Hexenkessel

FCB-Torwart Sven Ulreich schlug in eine ähnliche Kerbe: „Es waren schwerere Lose im Topf. Es ist für uns eine Aufgabe, an der wir wachsen können und die machbar ist. Sevilla hat in den letzten Jahren in der Europa League für Furore gesorgt. Im Hinspiel erwartet uns dort ein Hexenkessel. Sevilla spielt einen typisch spanischen Stil mit schnellen Passfolgen. Wir müssen eine gute Verteidigung haben und hochkonzentriert rangehen, um unsere Hausaufgaben zu machen.“

Der FC Bayern München und der FC Sevilla sind noch nie aufeinander getroffen. Aber: Die Bayern flogen seit 2013/2014 nur gegen spanische Mannschaften aus dem Wettbewerb. Der FC Sevilla setzte sich dreimal gegen deutsche Vereine durch (Mainz und Schalke 2005/2006, Mönchengladbach 2014/2015). Zweimal hatten sie das Nachsehen (Kaiserslautern 1982/1983 und Hannover 2011/2012).

Die Viertelfinals der Champions League werden am 3. und 4. April bzw. am 10. und 11. April ausgetragen. Das Finale findet am 26. Mai im ukrainischen Kiew statt.

Im Viertelfinale der Europa League spielt RB Leipzig zunächst vor heimischer Kulisse gegen Olympique Marseille aus Frankreich. Ein attraktives, aber durchaus machbares Los. Zuvor hatten die Leipziger den SSC Neapel und Zenit St. Petersberg aus dem Wettbewerb geworfen.

RB Salzburg, die Borussia Dortmund im Achtelfinale ausgeschaltet hatten, bekommt es mit Lazio Rom mit Ciro Immobile zu tun. Arsenal London spielt gegen ZSKA Moskau. Allerdings ohne Aubameyang, der im Wettbewerb nicht eingesetzt werden darf. Mkhitaryan und die deutschen Weltmeister Özil und Mustafi sind allerdings mit von der Partie und streben den Titel an. Top-Favorit Atlético Madrid spielt gegen Sporting Lissabon. Die Viertelfinals werden zwischen dem 5. und 12. April ausgetragen. Das Finale steigt am 16. Mai in Lyon.