“Wieder der gleiche Knöchel”: England-Star Harry Kane verletzt

England
charnsitr / Shutterstock.com

Die Tottenham Hotspurs und ganz Fußball-England sorgen sich um Star-Stürmer Harry Kane. Er hatte sich beim 4:1 in der Premier League in Bournemouth am Knöchel verletzt. Dem Toptorjäger droht damit eine wochenlange Pause.

Die Stimmung könnte bei Tottenham derzeit besser sein. Erst das Champions-League-Aus im Achtelfinale gegen Juventus Turin und nun Verletzungssorgen. Harry Kane droht, wochenlang auszufallen. Dementsprechend fiel auch der Jubel über den Sieg in Bournemouth arg gedämpft aus.

Was war passiert? Nach einer halben Stunde tauchte Kane nach einem Pass von Christian Eriksen frei vor dem Tor des Gegners auf und traf zum 1:1. Das Tor zählte allerdings aufgrund einer Abseitsstellung nicht. Schlimmer für Tottenham war allerdings, dass Bournemouth-Keeper Asmir Begovic Kane mit voller Wucht am Standbein erwischte. Der Stürmer knickte um und blieb verletzt liegen.

Die Fans ahnten schlimmes, als Kane anschließend vom Platz humpelte und ausgewechselt werden musste. Er verließ das Stadion auf Krücken. Ihr Kapitän hatte sich bereits zweimal am rechten Knöchel verletzt. Deshalb verpasste er 14 Partien in der vergangenen Saison. “Es ist wieder der gleiche Knöchel”, so Tottenham-Trainer Mauricio Pochettino nach dem Spiel. “Wir hoffen, dass es nicht so schlimm ist. Wir sind besorgt, aber wir müssen warten.” Eine Untersuchung am heutigen Montag soll Aufschluss bringen. Kane selbst sei “positiv gestimmt und optimistisch.”

Muss sich nun auch Englands Nationalteam Sorgen machen?

Tottenham war zuletzt trotz dem Aus in der Champions League gut in Form und auf hervorragendem Weg, sich erneut direkt für die Königsklasse zu qualifizieren. Als Tabellendritter hat das Team derzeit fünf Punkte Vorsprung auf Chelsea (Platz fünf). Harry Kane führt mit 24 Treffern die Torjägerliste gemeinsam mit Mohamed Salah vom FC Liverpool an.

Kane ist der große Hoffnungsträger der englischen Nationalmannschaft in Bezug auf die Weltmeisterschaft im Sommer in Russland. Es wäre Kanes erstes großes Turnier im Trikot der “Three Lions”. Für die kommenden Testspiele gegen die Niederlande (23. März) und Italien (27. März) fällt Kane nun sicher aus. In 23 Länderspielen erzielte Kane bislang zwölf Tore und bereite drei Treffer vor.

Auch Teamkollege Dele Alli verletzte sich gegen Bournemouth. Die Leistenverletzung sei laut Pochettino aber “kein großes Problem”. Nationalspieler Alli müsse lediglich ein paar Tage pausieren.